Bärenstark-Lernen

Bärenstark lernen
Beratung - Diagnostik - Lerntherapie

Netzwerk Integrativer Lerntherapeuten (M.A.)

Lerntherapie Anfrage

 Kontakt:   0 46 30 - 93 89 49

Intensivkurse - auch als Ferienkurse

Über einen kurzen Zeitraum wird besonders intensiv an einem bestimmten Thema gearbeitet, damit das Kind seine schulischen Leistungen auf diesem Gebiet in absehbarer Zeit sichtbar verbessern kann.  Das Training mit dem Kind findet ca. zweimal wöchentlich für jeweils 45 bis 90 Minuten statt. Die Dauer eines solchen Intensivkurses beträgt erfahrungsgemäß 2 bis 3 Monate und orientiert sich vordergründig an der Belastbarkeit des Kindes.
Intensivkurse sind nur dann sinnvoll, wenn die benötigten Vorkenntnisse des gewählten Themas vorhanden sind. Deshalb muss zunächst der Lernstand des Kindes geprüft werden. Im Anschluss bespreche ich mit den Eltern die Erwartungen und die Erfolgsaussichten der Maßnahme. Intensivkurse können auch in den Ferien stattfinden.

 Intensivkurse Deutsch

 Intensivkurse Mathematik

Schreibprobe

Schriftprobe aus einem Rechtschreibtest für dritte Klassen

Rechentraining

Schülerin der dritten Klasse beim Rechentraining im Zahlenraum bis 20

Sichere Buchstabenkenntnis
Das Kind lernt alle großen und kleinen Buchstaben des Alphabets schnell und sicher zu schreiben und zu lesen.
Die sichere Buchstabenkenntnis ist eine wichtige Voraussetzung für das Lesen und das  Schreiben von Wörtern.
Sicher Addieren und Subtrahieren bis 10
Dieser Intensivkurs umfasst ein Kopfrechentraining der Grundaufgaben der Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 10 und eignet sich besonders für Kinder, die sich nicht vom Fingerrechnen lösen können.
Lesbare Schrift
Egal ob Druck- oder Schreibschrift, häufig lässt sich nicht erkennen, ob ein Wort groß oder klein geschrieben sein soll. Das Kind kann die Größe und Form der Buchstaben  nicht richtig darstellen.
Fehler aufgrund nicht lesbarer Wörter lassen sich vermeiden!
Verdrehte Zahlen richtig schreiben
Das Kind schreibt die Zahlen gespiegelt? Mit verschiedenen Materialien und Übungen lernt das Kind, die Zahlen richtig zu schreiben. Dieses Training richtet sich auch an Kinder,
die zweistellige Zahlen von rechts nach links schreiben.
Großschreibung von Nomen und Satzanfängen
Bis zum 4. Schuljahr sollten Schüler die Großschreibung von Satzanfängen und Nomen sicher beherrschen. Haben sie Probleme, Nomen zu erkennen, kann mit einigen gezielten und regelmäßigen Übungen Abhilfe geschaffen werden.
Der Zehnerübergang
Eine nicht zu unterschätzende Schwierigkeit im Mathematik- unterricht besteht im Rechnen mit Zehnerüber- bzw. Zehnerunterschreitung (8+7 oder 15-9). Im Kurs lernen die Kinder geeignete Rechenwege kennen und trainieren ihr Rechentempo.
Schreiben in Schreibschrift
Manche Kinder möchten gerne die Schreibschrift beherrschen. Weil sie aber unsicher sind, wechseln sie zwischen Schreib- und Druckbuchstaben hin und her. Ein gezieltes Training von Schreibbuchstaben und Buchstabenverbindungen gibt den Kindern mehr Sicherheit und erhöht ihr Schreibtempo.
Messen - Schätzen - Rechnen, der Umgang mit Größen
Die Kinder erhalten ein gezieltes Training zur Entwicklung von Größenvorstellungen bei  Längen, Gewichten und Geld.
Sie lernen das Schätzen und Messen, üben das Umwandeln in größere oder kleinere Einheiten, die Kommaschreibweise und das Rechnen mit Größen.
Steigerung des Lesetempos
Wortschatztraining
Wortgrenzen beim Schreiben beachten
Eigene Texte verfassen
und andere ...
Geometrisches Zeichnen mit Zirkel und Linal
Große Zahlen bis 1 Million richtig lesen und schreiben
Brüche und Dezimalzahlen
Sachaufgaben schrittweise lösen
und andere ...
Weitere Intensivkurse zum Lesen, Schreiben und Rechnen
vom 1. bis zum 6. Schuljahr
gibt es auf Anfrage!