Bärenstark-Lernen

Bärenstark lernen
Beratung - Diagnostik - Lerntherapie

Netzwerk Integrativer Lerntherapeuten (M.A.)

Lerntherapie Anfrage

 Kontakt:   0 46 30 - 93 89 49

1. Schritt
 
Diagnostik
mehr >>>

2. Schritt
Förderplan
mehr >>>

3. Schritt
Fördervertrag
mehr >>>

4. Schritt
Lerntherapie
mehr >>>

Diagnostik von Lernstörungen

1. Schritt: Diagnostik der Lernstörung

Am Anfang der Lerntherapie steht die ausführliche Diagnostik der Lernstörung. Nach einer eingehenden Erstberatung finden in der Regel zwei bis drei Termine von jeweils 45 bis 60 Minuten mit dem Kind statt. Dabei werden die Lernschwierigkeiten des Kindes mit Hilfe geeigneter standardisierter oder informeller Testverfahren untersucht.  In der Regel sind dies Lese-, Rechtschreib- oder Rechentests, aber auch Testverfahren zu Konzentration und Aufmerksamkeit oder Angststörungen.
Die Stunden werden abwechslungsreich und spielerisch gestaltet, so dass beim Kind nicht der Eindruck einer  Testsituation  entsteht.
Nach Auswertung der Tests ergibt sich ein genaues Bild über den aktuellen Leistungsstand sowie die individuellen Stärken und Schwächen des Kindes. Die Diagnostik endet mit einem ausführlichen Abschlussgespräch, in dem bereits ein konkreter Therapievorschlag unterbreitet werden kann.

Förderdiagnostik ist eine kostenpflichtige Dienstleistung, die nicht von den Krankenkassen übernommen wird. Diagnostikstunden werden zu einem festen Satz direkt nach dem Abschlussgespräch abgerechnet.